22. Sep 2019

Als wir wieder Deutsche sein durften – zum Tod von Sigmund Jähn

So gehen sie alle dahin. Die Helden der DDR – und alle anderen Helden auch. Früher oder später. Als Sigmund Jähn als „erster Deutscher“ im All war, fiel mir nur der Begriff „Deutscher“ auf. Das stand nämlich am nächsten Tag in allen Zeitungen der DDR. „Der erste Deutsche im All“. Plötzlich waren wir „DDR-Bürger“ wieder Deutsche. Was ansonsten nicht mehr so gesagt wurde bzw. nicht gesagt werden durfte. Wir waren in diesem Sinne keine Deutschen mehr, sondern eben diese seltsame Spezies der DDR-Bürger. – An dem Nachmittag, als das „Wunder“ passierte, hörte ich zufällig ein Hörspiel – zusammen mit Peter. Wir waren da so reingeraten, ich glaube, es war ein Samstagnachmittag. So ein lazy Samstagnachmittag. Ruhig und eben faul lagen wir auf dem Sofa und hörten „Der Almanach“ – ließen uns in ein Hörspiel ziehen, das doch ziemlich spannend war. Ich weiß nicht mehr, worum es ging und erfuhr nie, wie es endete. Denn plötzlich wurde das Hörspiel unterbrochen und alle Sender der DDR brachten gleichzeitig die frohe Botschaft des „ersten Deutschen im All“. Keiner entschuldigte sich für das unterbrochene Hörspiel. Zu groß war der Jubel der kleinen Republik. Am nächsten Tag waren alle Litfaßsäulen beklebt: Mit Plakaten. Der erste Deutsche im All – unser Sigmund Jähn. Das Fernsehen und die Rundfunksender berichteten rund um die Uhr. Alle Zeitungen voll und im gleichen Tenor. Gleichgeschaltet halt. Es gab sogar Weltraum-Lieder, die ganz schnell in allen Plattenläden lagen. Und der Jubel endete gefühlt nach Monaten. Konzertierte Presseaktion à la DDR, wie wir sie gewohnt waren. Man konnte es nicht mehr hören oder sehen. Und weil das so war, sind wir heute auch besonders hellhörig, wenn solche konzertierten Aktionen auf allen Kanälen wieder zelebriert werden. Wir kennen das eben. Ruhe in Frieden Sigmund. Das letzte Mal sah ich Dich in dem Film „Good bye Lenin“, da warst Du richtig sympathisch. Und im Laufe der Jahre haben wir Dich als „unseren“ Helden akzeptieren gelernt. Morgenröthe-Rautenkranz hieß Dein Geburtsort. ich hörte, es gäbe den Vorschlag, man könne die Bundesrepublik Deutschland nach diesem Ort umbenennen.


Lesen Sie auch